Umwelthörspiel Rezzo

Umwelthörspiele Rezzo

‚Das gibt’s nicht!‘, denkt sich Jonas, als er seinen Hund Rezzo das erste Mal sprechen hört. Aber es kommt noch besser: Der Vierbeiner kann sich und andere an jeden Ort der Erde teleportieren. Für Jonas und seine Schwester Klara beginnt damit die abenteuerlichste Zeit ihres Lebens: Sie finden neue Freunde, treffen einen wunderlichen Einsiedler und gehen sogar auf Schatzsuche!

Dass sie dabei erfahren, dass Upcycling nichts mit Fahrradfahren zu tun hat und es Inseln im Meer gibt, die man nicht betreten sollte, macht die Geschichte zu einem lehrreichen und spannenden Hörerlebnis.

Rezzo

In drei Episoden vermittelt das Umwelthörspiel Wissenswertes rund um ein Thema, das uns tagtäglich beschäftigt: Müll. Wie trennt man ihn richtig? Was passiert mit ihm, wenn er im Mülleimer oder auf der Straße landet? Warum ist es gut, wenig Abfall zu produzieren?

 

 

Viele Erwachsene kennen die Antworten auf diese Fragen. Um möglichst früh zu einem bewussten Umgang mit natürlichen Ressourcen sowie zur Mülltrennung und -vermeidung anzuregen, habe ich Rezzo für Kinder ab sechs Jahren geschaffen.

Die circa 15-minütigen Folgen wurden von der Stiftung Naturschutz Berlin aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin gefördert und können kostenfrei bezogen werden. Ein Downloadlink befindet sich auf der Internetseite der Stiftung.

 

Rezzo 2

Aufgrund der positiven Reaktionen auf die erste Hörspiel-CD, kam der Wunsch auf, weitere drei Episoden zu produzieren. Auch diese wurden finanziell gefördert und sind daher kostenfrei als CD und Download bei der Stiftung erhältlich. Die Abenteurer müssen dieses Mal Rezzos geliebten Gummiball aus einem Sortierwerk retten und Katze Lotte in ihr fast plastikreies Zuhause bringen. In der letzten Episoden kommen sie auf Celines Umweltfest nicht mehr aus dem Staunen raus, als sie Müllmonstern und Wunschbäumen begegnen. 

 

Rezzo 3

Um die Trilogie perfekt zu machen, ist seit Juni 2018 eine weitere Hörspiel-CD mit drei Episoden verfügbar. In den neuen Geschichten treffen Rezzo, Klara und Jonas auf eine eigensinnige Ratte, die zum Müllsortierer wird, und helfen ihrer Cousine Celine bei einem Nachbarschafts-Aktionstag aus der Patsche. Nebenbei finden die Kinder heraus, was alles am Grund der Spree liegt, dass man kaputte Sachen im Café reparieren lassen kann und dass es Läden gibt, die nichts verkaufen, sondern Spiele oder Klamotten einfach ausleihen.

 

Stiftung Naturschutz Berlin

Weitere Informationen zum Projekt unter www.rezzo.berlin

© 2014/2016/2018 Dirk Petrick. Alle Rechte vorbehalten.


(Illustration © Kathleen Hoffmann)

Nächste Lesung:

02. September 2018 bis 04. September 2018

Lesereise

im Rahmen der Jugendbuchwoche Celle